c8hwap.com ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Will Smith endlich in Blau

Disney satt: Special Look zu "Aladdin", Sneak Peek zu "Dumbo"!

Disney satt: Special Look zu "Aladdin", Sneak Peek zu "Dumbo"!
19 Kommentare - Mo, 11.02.2019 von R. Lukas
Ließ der erste Teaser-Trailer noch viele Wünsche offen, erfüllt der neue "Aladdin"-Spot vor allem einen: Will Smith als blauen Dschinni zu sehen! "Dumbo" fliegt ebenfalls mit einer neuen Vorschau heran.
Disney satt: Special Look zu "Aladdin", Sneak Peek zu "Dumbo"!

Beim Super Bowl stellte Disney Avengers - EndgameCaptain Marvel und A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando ins Schaufenster, aber keine der drei nächsten Realverfilmungen basierend auf Zeichentrick-Klassikern. Das wurde letzte Nacht bei den Grammys nachgeholt! Für Dumbo fällt nach dem jüngsten Trailer schon wieder neues Material ab, diesmal in Form einer Sneak Peek. Tim Burtons Remake segelt dann am 28. März ins Kino.

Im neuen Dumbo beauftragt Zirkusbesitzer Max Medici (Danny DeVito) seinen einstigen Star Holt Farrier (Colin Farrell) und dessen Kinder Milly (Nico Parker) und Joe (Finley Hobbins) damit, sich um einen neugeborenen Elefanten zu kümmern, dessen übergroße Ohren ihn zur Lachnummer in einem Zirkus machen, der ohnehin schon Mühe hat, sich über Wasser zu halten. Doch als sie entdecken, dass Dumbo fliegen kann, schafft der Zirkus ein unglaubliches Comeback, was den Unternehmer V.A. Vandevere (Michael Keaton) auf den Plan ruft. Er rekrutiert diesen ganz besonderen Dickhäuter für sein neuestes Entertainment-Projekt namens "Dreamland". Dumbo schwingt sich an der Seite der Trapezkünstlerin Colette Marchant (Eva Green) zu neuen Höhenflügen auf, bis Holt erfährt, dass Dreamland hinter der glänzenden Fassade voller dunkler Geheimnisse steckt.

Der spannendere neue Disney-Trailer gehört aber ohne Frage Aladdin. Allein schon deshalb, weil im ersten nur sehr wenig zu sehen war. Und weil sich Dschinni Will Smith endlich in all seiner blauen CGI-Pracht zeigt, an der bis zum Kinostart am 23. Mai bestimmt noch gefeilt wird. Er habe doch gesagt, dass er blau sein werde, kommentiert Smith diesen Special Lool auf Instagram. Guy Ritchie erzählt die Geschichte des charmanten Straßenjungen Aladdin (Mena Massoud), der mutigen, selbstbestimmten Prinzessin Jasmin (Naomi Scott) und des Dschinnis, der den Schlüssel zu ihrer Zukunft sein könnte, neu. Auch ein besserer Blick auf Bösewicht Dschafar (Marwan Kensari) ist enthalten.

"Aladdin" Special Look (dt.)

Bei Entertainment Weekly erklärte Ritchie vor einer Weile, warum sein Dschinni so aussieht, wie er aussieht. Er wollte einen Dschinni mit Sixpack, einen traditionellen Halbgott und großen, starken Dad. Keinen Bodybuilder auf Steroiden und auch keinen Dschinni, der aussieht, als sei er nur am Futtern, sondern einen muskulösen 70er-Jahre-Papa. Groß und beeindruckend genug, dass er wie eine Macht wirkt und man seine Präsenz spürt, aber nicht so muskulös, dass man denkt, er zähle seine Kalorien.

Das Tolle an der Rolle sei, dass es im Prinzip eine Hyperbel für die Persönlichkeit des jeweiligen Darsteller sei, eine wunderbare Plattform für einen Schauspieler, um sich auszutoben, findet Ritchie. Man brauche einen Extrovertierten dafür, und Smith sei genau so jemand. Mit der ikonischen Robin Williams-Version aus dem Zeichentrickfilm soll sein Dschinni kaum zu vergleichen sein. Smiths Interpretation sei eine ganz andere. Überhaupt ist einiges anders, beispielsweise entschied man sich dafür, Aladdins Äffchen Apu nicht sprechen zu lassen.

Der Aladdin-Realfilm weise wahrscheinlich auch mehr Humor auf als das Original, schätzt Ritchie. Es sei darum gegangen, neue Sachen zu finden. Gewisse Momente habe man humorvoller und die Story zeitgemäßer gestaltet, mit Anspielungen auf die kulturellen Veränderungen, die wir seit 1992 durchlaufen haben, da es nun ja ein modernes Publikum sei. Der Film spiegele also heutige Probleme in einem klassischen Thema wieder.

"Aladdin" Special Look



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

I told y’all I was gon’ be Blue!! ????‍?? Y’all need to trust me more often! ???? #aladdin

Ein Beitrag geteilt von Will Smith (@willsmith) am

Galerie Galerie Galerie Galerie
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
19 Kommentare
Avatar
krkchok : : Moviejones-Fan
12.02.2019 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 06.02.19 | Posts: 5 | Reviews: 0 | Hüte: 0

War das jetzt der erste Teaser zu Avatar 2. LoL

Avatar
Petra82 : : Schneefeger
11.02.2019 23:21 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Posts: 1.862 | Reviews: 15 | Hüte: 53

Ich versuche und versuche und versuche es, aber weder der Aladdin-Darsteller noch Smith als Dschini reißen mich vom Hocker. Komme überhaupt nicht ran, schade. 

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
11.02.2019 23:14 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.019 | Reviews: 1 | Hüte: 265

Armer Disney. Ins Netz hageln viele Kritik embarassed

Bild
Avatar
MonkeyKing85 : : Moviejones-Fan
11.02.2019 23:13 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.17 | Posts: 104 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Also Will Smith passt garnicht als Dschinn das sieht extrem künstlich aus!!

Avatar
CINEAST : : Moviejones-Fan
11.02.2019 21:08 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.083 | Reviews: 2 | Hüte: 16

Tja..

Bis auf die markante Titelmelodie zur Mitte des Trailers, die mich kurz frohlocken ließ, um dann wieder ernüchtert zu werden, macht der leider gar nichts mit mir. Die Effekte könnten aus jedem x-beliebigen Mid-Budget-Blockbuster stammen und sehen in der Höhle und bei Smith wirklich noch sehr übel aus.

Die allgemeine Aufmachung des Films sagt mir leider auch so gar nicht zu. Dabei hatte ich mich auf das Setdesign und die Farbgebung schon sehr gefreut, weil ich mir vorgestellt habe, was man da mit heutigen Möglichkeiten alles aus diesem tollen abwechslungsreichen Setting rausholen könnte. Denkste.

Mein Interesse geht aktuell gegen null...

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : I´M BATMAN
11.02.2019 18:04 Uhr | Editiert am 11.02.2019 - 18:05 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.262 | Reviews: 7 | Hüte: 50

Also was ich jetz an Neuem gesehen habe gefällt mir eher, als das es mir nicht gefällt. Ich bleibe dennoch skeptisch. Der Kinobesuch ist dennoch gesichert.

Schön, dass der Dschini jetz blau ist. Sieht aber noch gewöhnungsbedürftig aus. So wie auch einige Effekte. Aber bis zum Kinostart wird daran sichtlich noch gefeilt.

Why did you hit my son?
Because he stole John Wick’s car and killed his dog.
Oh.

Avatar
TiiN : : Pirat
11.02.2019 17:39 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.135 | Reviews: 100 | Hüte: 156

Die Musik ist der absolute Knaller, toll neu aufgenommen smile

Das Standbild von Will Smith als Flaschengeist in der News ist klasse, im Trailer wirkt es etwas künstlich.
Dass Jafar so jung ist passt zum Trend den man seit vielen Jahren erlebt, Helden und Schurken werden immer jünger und man erhofft sich somit noch mehr die jüngere Zielgruppe anzusprechen.

Einfach mal abwarten, freue mich aber auf den Film.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
11.02.2019 17:38 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 917 | Reviews: 1 | Hüte: 45

Wo alle beim König der Löwen Trailer in Ekstase geraten, so lese ich in vielen Foren viel negatives über diesen Trailer. Smith sieht schon ziemlich billig aus als würde man eine Hallmark Produktion betrachten, aber ok, sind nur wenige Sekunden. Tatsächlich aber bewirkt dieser Trailer bei mir gar nichts. Keine Vorfreude, kein Wow Effekt und auch kein neu entfachtes Interesse. Schade eigentlich weil ich den Trickfilm schon ziemlich liebe

Avatar
DrGonzo : : Chaotiker
11.02.2019 15:09 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 575 | Reviews: 0 | Hüte: 10

@luhp92: da die Dreharbeiten in einer einstürzenden und mit Lava gefluteten Höhle zu gefährlich sind, hat wohl die Versicherung "nö" gesagt und sie mussten auf CGI umstellen.

Spaß beiseite: ich weiß was du meinst und hoffe auch dass CGI, bis zum Kinostart bzw. vielleicht ja auch schon beim richtigen Trailer, noch besser aussehen wird.

Z.B. Die Nachtaufnahme in der Wüste dagegen sieht super aus finde ich.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.02.2019 14:42 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.897 | Reviews: 154 | Hüte: 349

@MobyDick

Ja. Vor Allem fiel mir das bei dieser Einsturzszene in der Höhle mit Aladdin auf, die wirklich komplett nach CGI und Greenscreen aussieht.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.02.2019 14:20 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.517 | Reviews: 39 | Hüte: 230

Seh es ähnlich wie luhp. Also der "Bollywoodlook" stört mich da weitaus weniger als die extrem billige Optik und die bisher sehr steril wirkende (selbst für Disney-Verhältnisse, wo sogar The Junglebook sehr sauber wirkte) Inszenierung. Bisher bin ich auch sehr wenig überzeugt.

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.02.2019 13:24 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.897 | Reviews: 154 | Hüte: 349

@Duck-Anch-Amun

Vorab: Ich gebe wie unten nur die Meinung anderer wieder. Nicht meine eigene.

Es geht darum, dass ein Film mit arabischem Setting so aussieht, als würde er den indischen "Bollywood-Stil" (also das, was im Westen dafür gehalten wird) adaptieren. Zudem ist die Jasmin-Darstellerin auch indischer und nicht arabischer Abstammung.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.02.2019 13:15 Uhr | Editiert am 11.02.2019 - 13:17 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.173 | Reviews: 30 | Hüte: 357

Also ich bleib dabei, ich find es gut, dass man Will Smith auch so umgesetzt hat. Alles andere wäre doch einfach nur Richtung Caspar dem Geist oder Slimer gegangen. Gerade der Dschinni lebt von seiner Mimik und da ist es gut, dass er auch ein echtes Gesicht bekommt. Im Zeichentrickfilm ist er sowieso nur sehr wenig als "Flaschengeist" unterwegs, sondern hat danach eine echte fassbare Form. Da Smith ja auch in menschlicher Gestalt rumlaufen wird, worüber ja auch gemeckert wurde, seh ich da kein Problem. Es wird nach dieser ersten Szene aber darauf ankommen wie man den Dschinni in Aktion darstellt. Kenner wissen ja welche Szene nach dieser Einstellung eintritt und spätestens da wird es sich zeigen, ob dies lächerlich wirkt oder Disney die richtige Entscheidung traf.
Bei einem Musical-Film der in einem fiktiven arabischen Land lebt wäre ich zumindestens schockiert, wenn der Film nicht wie ein Bollywood-Film wirken würde. Ich frag mich da echt was die Leute erwarten und ob sie das Original oder Musical überhaupt gesehen haben.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.02.2019 12:46 Uhr | Editiert am 11.02.2019 - 12:47 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.897 | Reviews: 154 | Hüte: 349

Wie Will Smith einfach nur blau angemalt wurde laughing
Mir gefällt das Stand jetzt zumindest überhaupt nicht.

Unabhängig davon habe ich es selten erlebt, dass ein Disney-Trailer vom Publikum so schlecht aufgenommen wurde. Die Likes und Dislikes auf dem Youtubekanal von Disney stehen momentan bei ca. 50:50, Hauptkritikpunkte sind neben dem Casting, der Darstellung und dem billigen CGI des Dschinnies das Jafar-Casting (zu jung, nicht bedrohlich) und der allgemeine "Bollywood"-Look.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Tim : : King of Pandora
11.02.2019 11:44 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.862 | Reviews: 192 | Hüte: 74

Frech gefragt, läuft so was jetzt unter "bluewashing"? Ansonsten komm ich noch immer nicht so richtig klar mit dem Film. Musik super, geht ja nicht anders, aber mit dem Casting habe ich echt meine Probleme. Jafar wirkt viel zu jung und blass, über Aladdin brauchen wir da nicht reden. Smith kann sicher eine super Performance abliefern, hier wirkt er aber gerade doch extrem künstlich. Vielleicht überrascht uns der Film noch total. Mal abwarten, aber aktuell herrscht die Skepsis.

Forum Neues Thema