c8hwap.com ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Atlantis ruft ihn zurück

Anreiz für "Aquaman 2": Wie James Wan geködert werden soll!

Anreiz für "Aquaman 2": Wie James Wan geködert werden soll!
2 Kommentare - Mo, 28.01.2019 von R. Lukas
Der neue erfolgreichste DC-Film aller Zeiten braucht natürlich eine Fortsetzung. Die soll nicht irgendwer machen, sondern bitteschön wieder James Wan. Dafür lässt Warner Bros. ihm volle Kontrolle.
Anreiz für "Aquaman 2": Wie James Wan geködert werden soll!

Viele Jahre lang hat sich alle Welt über Aquaman lustig gemacht, den albernen DC-Superhelden, der mit Fischen redet. Jetzt lacht keiner mehr. Regisseur James Wan und Hauptdarsteller Jason Momoa ist es gelungen, den problematischen Ruf des Charakters gehörig aufzupolieren. Weltweit steht Aquaman jetzt bei 1,09 Mrd. $ und hat damit The Dark Knight Rises als erfolgreichste DC-Comicverfilmung aller Zeiten gestürzt!

Das nötigt Respekt ab und erklärt zugleich, warum Warner Bros. Wan unbedingt fürs unvermeidliche Sequel an Bord behalten will - ebenso sehr, wie man Wonder Woman-Regisseurin Patty Jenkins für Wonder Woman 1984 wiederhaben wollte. Wan ist der einzige Filmemacher, der Milliarden-Filme für zwei unterschiedliche Studios (sein Fast & Furious 7 - Zeit für Vergeltung brachte Universal Pictures 1,5 Mrd. $ ein) abgeliefert hat, und als solcher selbstverständlich heiß begehrt. Aber Warner Bros. gibt alles, um ihm Aquaman 2 schmackhaft zu machen: Wan soll die Entwicklung des zweiten Teils beaufsichtigen, worunter auch die Wahl der Autoren fällt, und selbst entscheiden, ob er Regie führen möchte, wenn er das Drehbuch vorgelegt bekommt. Mehr Freiraum geht also kaum. Und Wan wird es sich wohl kaum nehmen lassen, das weiterzuführen, was er aufgebaut hat.

Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
28.01.2019 13:37 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 906 | Reviews: 2 | Hüte: 14

Man sollte mit Wonder Woman und Aquaman das DC Universe einfach neu starten und alles davor vergessen. Wäre vll die Beste Lösung, nachdem man ja jetzt auch einen neuen Batman holt. Diesmal baut man zu erst die Charakter auf und macht den Gemeinsamen Film etwas später.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.01.2019 00:11 Uhr | Editiert am 28.01.2019 - 00:53 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.023 | Reviews: 1 | Hüte: 265

Aber Warner Bros. gibt alles, um ihm Aquaman 2 schmackhaft zu machen: Wan soll die Entwicklung des zweiten Teils beaufsichtigen, worunter auch die Wahl der Autoren fällt, und selbst entscheiden, ob er Regie führen möchte, wenn er das Drehbuch vorgelegt bekommt. Mehr Freiraum geht also kaum.

hehehe ... schon doof, wenn ihr das nicht durchgeführt hätten, mit snyder bei MoS oder ? Ein Regisseur wie Wan v Snyder brauchen frei Raum, um sich zu entfalten. Sofern man sich anfängt auf die Schulter an zu sabbern? Dann wars es frown Aber gut, das WB hier mehr oder weniger, was dazu gelernt haben und das sollte auch in Zukunft so weitergehen. Der Director, sollen sein eignen Film Stempel hinterlassen und kein Studios Murks ...

Bild
Forum Neues Thema